0-9

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Your Ad Here

Thanateros - Into The Otherworld - I'm Changing (Track 5)

Home » T » Thanateros » Into The Otherworld » I'm Changing
Into The Otherworld
Release Year: 2005
Added By: Josh Highland

Sometimes the winds turn cold and hostile
Stormclouds gather and take your sight
The whole world holds it's breath
So afraid of what will come

And once again life is changing
The wheel is turning on and on
And though we died so many times before
We're so afraid of dying

We're changing and changes could hurt
I'm changing and I wish I could let go

Sometimes it's hard to face the truth
To see the way we chose before (deep in our heart)
We fear the things waiting for us
And we're so afraid of letting go

And once again it's time to moult
Like a snake I slough my skin (that's cramping me)
And though I know I'll rise again
I'm so afraid of the pain

We're changing and changes could hurt
I'm changing and I wish I could let go

I've talked to the wind
Listened to the surf
And I've seen life is sprouting again

We're changing and changes do hurt
I'm changing and I wish I could let go

Oh please blow away the stormclouds of my mind
And make me see

[German translation]

Manchmal dreht sich der wind und bläst kalt und feindlich
Sturmwolken sammeln sich und nehmen die sicht
Die gesamte welt hält den atem an
Voller furcht was kommen mag

Und das leben - es wandelt sich wieder einmal
Das rad dreht sich weiter und weiter
Und sind wir auch schon so oft gestorben
So haben wir doch solch eine angst vor dem tod

Wir wandeln uns und wandel können schmerzen
Ich wandle mich und wünschte ich könnte loslassen

Manchmal ist es hart die wahrheit zu erkennen
Den weg zu sehen den wir zuvor schon wählten (tief in unserem herzen)
Wir fürchten die dinge die uns erwarten
Und sind voller angst loszulassen

Und wieder ist es an der zeit sich zu mausern
Wie eine schlange wechsle ich meine haut (die mich einengt)
Und auch wenn ich weiü, dass ich mich erneut erhebe
So fürchte ich den schmerz so sehr

Wir wandeln uns und wandel können schmerzen
Ich wandle mich und wünschte ich könnte loslassen

Mit dem wind habe ich gesprochen
Der brandung gelauscht
Und ich habe das leben wieder sprieüen sehen

Wir wandeln uns und wandel schmerzen
Ich wandle mich und wünschte ich könnte loslassen

Oh bitte blase meines geistes sturmwolken hinfort
Und lasse mich die dinge erkennen